Über FREIRAUM

Kann die Förderung von Kultur- und Medienkompetenz auch ohne festen Ort für unterschiedliche Zielgruppen funktionieren? Wir sagen: Ja! Mit dem Projekt FR3IRAUM erweitert die Stadtbibliothek Bremen ihre Räume ins Digitale. So können wir unabhängig von Pandemie-Einschränkungen digitale sowie Präsenzanteile kombinieren.
Geschaffen haben wir dafür drei Räume, in denen Kinder und Jugendliche ihre Diskussionsfähigkeit stärken, digitalen Kompetenzen ausbauen und Kreativität entfalten können. In 30 Workshops mit erfahrenen Medienpädagog:innen, Journalist:innen und Kreativen aus Bremen lernen die Teilnehmende den selbstbestimmten Umgang mit Medien(inhalten) zu bestimmten Themen und werden selbst zu Medienmacher:innen.

Das Digitalprogramm „WissensWandel“ ist im Herbst 2020 angetreten, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Bibliotheken abzumildern. Ziel ist es, dass Bibliotheken ihre Angebote und Services auch unabhängig von einer Nutzung vor Ort in größerem Umfang als bisher anbieten können.

Klick
rein!